Tragebera….Was?

Was kann man sich unter einer Trageberatung vorstellen? Wie ist eine solche Beratung aufgebaut?

Zunächst einmal sei gesagt, dass es im Wesentlichen von Euren Wünschen abhängt, wie wir die Zeit gestalten. Es gibt jedoch ein paar Inhalte, die ich immer vermitteln möchte:

  • das Kind ein Tragling (ein klein wenig Theorie)
  • Überblick über die Möglichkeiten des Tragens
  • Tipps & Tricks zum Tragen je nach Jahreszeit

Je nach Euren Wünschen:

  • das Erlernen einer oder zwei Bindeweisen
  • das Ausprobieren verschiedener Tragehilfen (Übersicht über vorhandene Tragehilfen findet Ihr hier)
  • das Einstellen des Stegs bei bereits vorhandener Tragehilfen (hier bietet sich eine verkürzte Beratung, nach erfolgter Erstberatung durch mich oder einer Kollegin, mit veränderter Preisgestaltung, an)
  • Paarberatung
  • Beratung bereits in der Schwangerschaft, eine zweite Beratung dann, wenn das Kind geboren ist

Bevor wir Euer Kind einbinden oder Ihr Euer Kind in eine Tragehilfe setzt üben wir immer mehrfach mit meiner Tragepuppe. Erst wenn Ihr Euch sicher seid, wird Euer Kind von Euch eingebunden und ich stehe dabei helfend zur Seite.

 

Bei weiteren Fragen könnt Ihr mich jederzeit kontaktieren, gerne räume ich Unsicherheiten aus dem Raum und helfe Euch im Tragealltag durch den Tag.

Kommentare sind geschlossen.